Florida auf Phython-Jagd: 4,40 Meter-Schlange gefangen

In Florida haben Jäger eine 4,40 Meter lange Tigerphython gefangen. Schlangen dieser Art haben sich in den Everglades von Florida massiv ausgebreitet. Die Behörden haben daher ein Jagdprogramm zur Reduzierung der Population gestartet.

Tigerpythons ernähren sich von Vögeln, Krokodilen und anderen größeren Tieren. Sie können ein Alter von 30 Jahren erreichen und werden in der Regel bis zu vier Meter lang. Größere Tiere sind selten.

Hunters celebrate 50th python captured in the Everglades https://t.co/IzjBgKcq0k— NBC 6 South Florida (@nbc6) April 26, 2017

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen