Florida: Mysteriöse Anrufe aus eingestürztem Hochhaus

·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Ein älteres Ehepaar wird seit dem Einsturz eines Wohnhauses nördlich von Miami Beach vermisst. Als wäre das nicht schon schlimm genug, wird ihr Enkel nun von mysteriösen Anrufen bombardiert, die vom Festnetzanschluss seiner Großeltern aus dem eingestürzten Gebäude kommen.

Search and rescue personnel continue searching for victims days after a residential building partially collapsed in Surfside near Miami Beach, Florida, U.S., June 27, 2021. REUTERS/Maria Alejandra Cardona
Die Suche nach Überlebenden im eingestürzten Gebäude in Surfside in der Nähe von Miami Beach, Florida, wird immer verzweifelter (Bild: REUTERS/Maria Alejandra Cardona)

Das zwölfstöckige Wohngebäude Champlain Towers South in Surfside nördlich von Miami Beach war in der Nacht zum Donnerstag eingestürzt. Über 150 Menschen werden immer noch vermisst, die Hoffnung darauf, Überlebende zu finden, schwindet. Unter den Vermissten befinden sich auch die Großeltern von Jake Samuelson. Wie der Mann "WBLG" erzählte, hat er seitdem mindestens 16 Anrufe vom Festnetzanschluss seiner vermissten Großeltern Arnie und Myriam Notkin erhalten.

Doch statt der Stimmen seiner Liebsten hörte er jedes Mal nur ein Rauschen. "Wir versuchen, eine vernünftige Erklärung dafür zu finden, wir suchen nach Antworten", erklärte Samuelson dem Fernsehsender. Er sagte, dass er den ersten Anruf am Donnerstag in der Nacht bekommen habe, Stunden nach dem tragischen Wohnhauseinsturz, bei dem bisher zehn Personen tot geborgen werden konnten.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

"Wir saßen alle im Wohnzimmer, meine ganze Familie, Diane, meine Mutter, und wir waren alle geschockt", so Samuelson. "Wir haben uns nichts dabei gedacht, also nahmen wir den Anruf an, aber es kam nur ein Rauschen." 

Vier Tage nach dem Unglück: Zahl der Toten durch Hauseinsturz in Florida auf zehn gestiegen

Wie der Enkel berichtete, leben seine Großeltern, beide in ihren 80ern, im Appartement 302 im Champlain Towers South und ihr Festnetzanschluss befindet sich direkt neben ihrem Bett. Am Freitag habe die Familie weitere 15 unerklärliche Anrufe von der gleichen Nummer erhalten. Samuelson fügte hinzu, dass die Polizei derzeit versucht, die Ursache für die mysteriösen Anrufe zu finden. 

Eine Beauftragte für North Miami Beach, Fortuna Smukler, sagte dem "Miami Herald", dass sie mit den drei Töchtern der Notkins aufgewachsen sei und die Hoffnung schon aufgab, als sie hörte, dass das Paar in Appartement Nummer 302 lebt. "An diesem Punkt wäre das ein Wunder ... wir hoffen auf ein Wunder", sagte sie.

VIDEO: Hochhaus bei Miami eingestürzt: Luftaufnahmen zeigen Ausmaß der Zerstörung

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.