Flotte von 400 Fahrzeugen: Carsharing-Anbieter mit großen Plänen für Hamburg

·Lesedauer: 1 Min.

Die Verkehrswende ist eines der Vorzeige-Projekte des Rot-Grünen Senats – ein neues, vollelektrisches Carsharing-Angebot soll Hamburg nun noch sauberer machen. Nach Berlin geht Volkswagen jetzt auch im Norden mit „WeShare“ an den Start. Ab 25. Februar sollen zunächst 400 vollelektrische Fahrzeuge des Modells ID.3 bereitstehen, ab April dann bis zu 800. „WeShare“ sei in der Hansestadt der erste vollelektrische Carsharing-Anbieter, sagte der Senator für Verkehr und Mobilitätswende, Anjes Tjarks (Grüne), am Freitag. „Damit setzt sich die Antriebswende auch bei Carsharing mit...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo