Flughafen von Touristen-Hochburg Alicante wegen Brandes geschlossen

Fluggäste warten vor dem Flughafen Alicante

Wegen eines Feuers ist der Flughafen der bei Touristen beliebten spanischen Hafenstadt Alicante am Mittwoch geschlossen worden. Auch am Donnerstagvormittag würden keine Flüge stattfinden können, teilte die Betreibergesellschaft Aena am Abend der Nachrichtenagentur AFP mit. "Das Feuer ist unter Kontrolle, aber es ist noch nicht gelöscht."

Das Feuer brach aus zunächst ungeklärter Ursache auf dem Dach des Flughafens der am Mittelmeer gelegenen Stadt aus. Es war auch vom Innern des Terminals zu sehen, aus dem Dach stieg dichter Rauch auf. Alle Passagiere mussten das Gebäude verlassen. Zehn Landungen und zwölf Starts, die für den Rest des Tages vorgesehen waren, mussten gestrichen werden. Vier weitere Flüge wurden zu anderen spanischen Flughäfen umgeleitet.