Flughafen von Touristen-Hochburg Alicante wegen Brandes weiterhin geschlossen

Passagiere vor dem geräumten Flughafen von Alicante

Der Flughafen der spanischen Urlauber-Hochburg Alicante bleibt wegen eines Brandes auf dem Terminal-Dach weiterhin geschlossen. Das Feuer sei zwar unter Kontrolle, aber noch nicht vollständig gelöscht, sagte eine Sprecherin der Betreibergesellschaft Aena am Donnerstagmorgen. Der Flugbetrieb könne voraussichtlich frühestens am Nachmittag wieder aufgenommen werden.

Wie viele Flüge insgesamt ausfielen oder umgeleitet werden mussten, konnte die Sprecherin nicht sagen. Der Flugbetrieb war am Mittwoch eingestellt worden, nachdem das Feuer auf dem Dach des Terminals ausgebrochen war. Nach Angaben der Feuerwehr ist eine Dachfläche von rund 1200 Quadratmetern betroffen, die Ursache des Brandes war zunächst unklar.

Der Flughafen von Alicante an der Costa Blanca ist bezüglich der Passagierzahlen der fünftgrößte Spaniens.