Ford-Elektro-SUV im Mustang-Stil fast ungetarnt erwischt

feedback@motor1.com (Christopher Smith)
Mustang-Inspiriertes Elektroauto von Ford als Erlkönig erwischt

Ob Mach E oder ein anderer Name: Diese Fotos lassen der Fantasie wenig Raum

Wir haben Prototypen und Konzepte eines elektrischen Ford Mustang gesehen, aber der erste tatsächliche Mustang EV - oder besser gesagt, das vom Mustang inspirierte Elektroauto - wird am 17. November im Rahmen der Los Angeles Auto Show enthüllt. Es gab diesbezüglich bereits einen Teaser von Ford und wir haben spekuliert, wie das neue SUV basierend auf diesen Skizzen aussehen wird. Aber jetzt haben Erlkönigfotografen einen klaren Blick auf das Produktionsmodell geworfen, das nur eine dünne Tarnung trägt und damit jede Spekulation erübrigt. Zumindest, was die Optik betrifft.

Mehr zum normalen Mustang:

Hier ist sicherlich ein unverwechselbares Mustang-Flair zu spüren, beginnend mit dem ähnlichen Kühlergrill (der hier aber geschlossen ist) und den schmalen Scheinwerfern. Die Dachlinie erhält eine ähnliche - aber nicht identische - Linie wie der zweitürige Sportwagen, und die legendären dreigeteilten Rückleuchten sind am Heck deutlich sichtbar. Die Tarnung verbirgt kleinere Details auf der Außenhaut, aber insgesamt ist dies so ziemlich das Elektro-SUV, welches Ford eigentlich noch geheimhalten möchte.

Es gibt jedoch noch ein Feature, das für Mustang-Fans ein Rätsel aufgibt. Das Emblem in der Mitte des Kühlergrills ist vollständig durch schwarzes Klebeband verdeckt, und selbst bei bis zum Anschlag vergrößerten Fotos ist es unmöglich zu sagen, was genau dort ist. ist es das "Blue Oval" respektive die Ford-Pflaume? Ist es das legendäre Pferd vom Mustang? Ist es etwas Neues? Nach der heftigen Reaktion auf die ursprüngliche Ankündigung von Ford, dass es sich um den neuen Mach 1 handelt, ist der Autohersteller vorsichtig geworden und spricht seitdem von einem vom Mustang inspirierten Crossover. Es trägt vielleicht nicht einmal den Namen Mustang, obwohl eine vor einiger Zeit eingereichte Mach E-Marke darauf hindeutet, dass dies der Name sein könnte.

Unabhängig vom Namen wird dies das erste Serienprodukt von Ford sein, das von Grund auf als Elektrofahrzeug gebaut wird. Ob sich aber die Strategie von Ford, den Stammbaum des Mustangs aufzugreifen, im Verkauf auszahlt, wird nur die Zeit zeigen.