Forsa-Umfrage: Union vergrößert Abstand zu SPD deutlich

Widersprüchliche Umfrage-Signale für die SPD und ihren Kanzlerkandidaten Martin Schulz nach der verlorenen Saarland-Wahl: In ...

Widersprüchliche Umfrage-Signale für die SPD und ihren Kanzlerkandidaten Martin Schulz nach der verlorenen Saarland-Wahl: In einer Befragung von Forsa für den „Stern-RTL-Wahltrend” liegt die Union nach dem CDU-Sieg an der Saar im Bund nun wieder deutlich vor den Sozialdemokraten.

Demnach legten CDU und CSU in der Sonntagsfrage um zwei Punkte auf 36 Prozent zu. Die SPD rutschte im Vergleich zur Vorwoche um drei Punkte auf 29 Prozent ab.

Im neuen INSA-„Meinungstrend” für die „Bild”-Zeitung liefern sich Union und SPD dagegen unverändert ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die SPD kommt auf 32,5 Prozent, die Union auf 32 Prozent.

Bei der Kanzlerpräferenz verliert SPD-Chef...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen