Werbung

Foto von Taylor Swift in Anti-Trump-Shirt ist gefälscht

Ein Bild, das in den sozialen Medien geteilt wurde – unter anderem in Dutzenden von Facebook-Posts, die für Merchandise-Artikel mit demselben Design werben – scheint Taylor Swift in einem Anti-Donald-Trump-T-Shirt zu zeigen. Das Foto ist jedoch gefälscht. Das Originalbild stammt von einem Auftritt des Popstars bei einer Gala im Jahr 2019, bei dem sie ein rosa-gelbes Kleid trug.

"Du bringst es auf den Punkt, Taylor. Nein. Nie wieder Trump. Ich liebe dieses T-Shirt", heißt es in einem Facebook-Post vom 15. Januar 2024, in dem das Bild geteilt wurde.

Dieser Beitrag ist einer von Dutzenden, in dem das Bild von Swift zusammen mit Links zu einer Website geteilt wird, die T-Shirts im gleichen Design verkauft. Auf dem T-Shirt steht: "Nope. Nicht noch einmal." Das "o" in "Nope" ist mit einer roten Krawatte und einer Frisur versehen, die an den ehemaligen Präsidenten Trump erinnert.

<span>Facebook-Screenshot der Behauptung: 18. Januar 2024</span>
Facebook-Screenshot der Behauptung: 18. Januar 2024

In einigen Profilen wurde das Bild mehrfach geteilt; in anderen wurden verschiedene Bilder verbreitet, auf denen angeblich Swift oder andere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens – wie beispielsweise die Vizepräsidentin Kamala Harris – in derselben Kleidung zu sehen sind.

Das Bild verbreitete sich auch auf X, wo einige Nutzerinnen und Nutzer glaubten, dass es sich um ein echtes Foto der US-amerikanischen Sängerin und Songschreiberin handle, die aufgrund ihres Einflusses regelmäßig Ziel von Online-Desinformation und Verschwörungstheorien ist.

Swift, die vom US-amerikanischen "Time Magazine" zur Person des Jahres 2023 gekürt wurde, hat einen so großen Einfluss auf ihre Fans, dass Expertinnen und Experten meinen, eine Unterstützungserklärung ihrerseits würde bei den US-Präsidentschaftswahlen 2024 – bei denen Trump als Spitzenkandidat für die Nominierung der Republikanischen Partei gilt – durchaus einen Unterschied machen.

Im September 2023 meldete die überparteiliche Website vote.org einen sprunghaften Anstieg der Besucherzahlen, nachdem Swift eine Instagram-Story gepostet hatte, in der sie ihre Fans zur Teilnahme am National Voter Registration Day aufrief. Dieser Tag ist ein überparteilicher Feiertag zu Ehren der Demokratie in den USA, der an einem Dienstag im September stattfindet.

Die bekanntlich wortkarge Swift hielt sich während Trumps Wahlkampf 2016 bedeckt, kritisierte ihn aber später und unterstützte den jetzigen Präsidenten Joe Biden im Jahr 2020. Vor kurzem sprach sie sich gegen die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs aus, das Abtreibungsrecht zu kippen, und forderte Konzertbesucher auf, zu recherchieren, wer LGBTQ-Gemeinschaften unterstütze, und gegen Gesetze zu stimmen, die für sie "schädlich" wären.

Das im Internet kursierende Bild der Sängerin, die ein Anti-Trump-T-Shirt trägt, ist jedoch eine digitale Fälschung. Das Bild von Swifts Kopf scheint mit einem Foto übereinzustimmen, das der Fotograf Taylor Hill während der "Time 100 Gala" am 23. April 2019 in New York City aufgenommen hat – einer jährlichen Veranstaltung zu Ehren der 100 einflussreichsten Menschen des US-amerikanischen "Time Magazine" (hier archiviert).

Hills Originalporträt, das AFP mit einer umgekehrten Bildersuche gefunden hat, zeigt Swift mit demselben Gesichtsausdruck, Make-up, Frisur und blumengeschmücktem Haarreifen. Allerdings trug sie ein rosa-gelbes Kleid und posierte für die Fotos vor einem roten Time-Hintergrund.

Embed from Getty Images

Von AFP gefundene Fotos und Videos der Veranstaltung zeigen auch Swifts Outfit, Make-up, Frisur und Accessoires.

<span>Singer-Songwriterin Taylor Swift kommt auf dem roten Teppich für die "Time 100 Gala" im Lincoln Center in New York am 23. April 2019 an (AFP / ANGELA WEISS)</span><div><span>ANGELA WEISS</span><span>AFP</span></div>
Singer-Songwriterin Taylor Swift kommt auf dem roten Teppich für die "Time 100 Gala" im Lincoln Center in New York am 23. April 2019 an (AFP / ANGELA WEISS)
ANGELA WEISSAFP
<span>Singer-Songwriterin Taylor Swift kommt auf dem roten Teppich für die "Time 100 Gala" im Lincoln Center in New York am 23. April 2019 an (AFP / ANGELA WEISS)</span><div><span>ANGELA WEISS</span><span>AFP</span></div>
Singer-Songwriterin Taylor Swift kommt auf dem roten Teppich für die "Time 100 Gala" im Lincoln Center in New York am 23. April 2019 an (AFP / ANGELA WEISS)
ANGELA WEISSAFP

AFP hat zuvor eine Reihe von Posts entlarvt, die für "Keep America Trumpless"-T-Shirts warben und fälschlicherweise behaupteten, Ben Affleck und andere Prominente zu zeigen, die das politische Statement trügen.

AFP hat weitere Fehlinformationen über Swift überprüft, darunter hier, hier, hier und hier.

Fazit: Online heißt es, Taylor Swift habe ein Anti-Trump-Shirt getragen. Das Foto ist aber eine Montage und basiert auf einem Bild aus 2019.