10 / 10

70 Jahre nach dem Atomangriff: So sehen Hiroshima und Nagasaki heute aus

Robert Oppenheimer, auch als "Vater der Atombombe" bekannt, verurteilte jeden weiteren Einsatz der Nuklearwaffe, nachdem er die Ausmaße des Schadens begriffen hatte. Hiroshima und Nagasaki sind inzwischen wieder aufgebaut, dennoch leiden die Menschen noch an den Spätfolgen der Bombeneinschläge. Heute ist klar, dass die atomaren Angriffe aus militärischer Sicht vollkommen nutzlos waren. (Bild-Copyright: REUTERS/Issei Kato)

70 Jahre nach dem Atomangriff: So sehen Hiroshima und Nagasaki heute aus

Vor genau 70 Jahren warfen die US-Amerikaner eine Atombombe auf Hiroshima, drei Tage später war Nagasaki das Ziel. 70.000 Menschen starben alleine am 6. August 1945 nach dem Einschlag der erste schrecklichen Kernwaffe in Hiroshima, unzählige weitere Bürger an den Folgen der Strahlung. Anlässlich des 70. Jahrestages zeigen diese Fotos, wie sich die beiden Städte in den Jahrzehnten seit der Katastrophe verändert haben.