1 / 17

Kuriose Tierwelt 2015

Gorilla zeigt Fotografen den Mittelfinger 
Den ganzen Tag von wildfremden Menschen begafft zu werden, geht offenbar auch einem Gorilla irgendwann gehörig auf die Nerven. Und ein Menschenaffe des Zoos im britischen Bristol hielt mit seiner Irritation nicht hinter dem Berg. Besucher Bob Pitchford lichtete eine Gruppe der Tiere ab, als die gerade beim Essen waren. „Gorillas haben ein fantastisches Gehör, durch das Auslösen meiner Kamera muss er auf mich aufmerksam geworden sein“, sagte Pitchford der „Daily Mail“. Prompt hielt der Gorilla auch schon seinen ausgestreckten Mittelfinger in die Kamera. Der Fotograf nahm es nicht krumm. Er freute sich vielmehr über das außergewöhnliche Motiv und eine neu gewonnene Erkenntnis: „Gorillas können ihre Gefühle sehr gut ausdrücken.“ (Bild: Caters News Agency)

Hier lesen Sie die ganze Geschichte

Kuriose Tierwelt 2015

Ungezogene Gorillas, wasserscheue Waschbären oder zu gierige Schlangen: Auch 2015 hat uns wieder jede Menge Meldungen aus dem Tierreich beschert. Hier unsere Höhepunkte – nicht immer niedlich, aber immer kurios.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen