Fraglicher Masken-Deal: Gesundheitsministerium hat zu viel bezahlt

Das Bundesgesundheitsministerium um Jens Spahn hat 120 Millionen FFP2-Masken von der Firma Emix gekauft. Doch offenbar wurde für mehr als die Hälfte mehr bezahlt als nötig.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.