Franck Ribéry und Arjen Robben - Hoeneß über "Robbery": "Sind gute Kumpels geworden"

AZ

Das Duo Arjen Robben und Franck Ribéry gehört zu den gefährlichsten Flügelzangen Europas. Dass beide Spieler in München gelandet sind, liegt vor allem in Präsident Uli Hoeneß.

München - Franck Ribéry und Arjen Robben haben schon viele potezielle Konkurrenten auf ihren Positionen beim FC Bayern kommen und gehen sehen – und gehören immernoch zu den absoluten Leistungsträgern beim FC Bayern. Ribéry spielt seit 2007 in München, Robben kam zwei Jahre später an die Isar. Gemeinsam sind sie für die Erfolge der letzten Jahre mitverantwortlich. Unvergessen: Robbens Treffer zum 2:1 gegen Borussia Dortmund im Champions-League-Finale und dem daraus folgenden Triple-Triumph 2013.

Vor allem zum Beginn der gemeinsamen Zeit in München waren Ribéry und Robben nicht immer auf einer Wellenlänge.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen