Frankfurter Staatsanwaltschaft stellt Vorermittlungen gegen Opel ein

In Zusammenhang mit dem Diesel-Abgasskandal sieht die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main bei Opel keinen Anfangsverdacht auf eine strafbare Handlung. Die Behörde stellte ihre Vorermittlungen gegen Verantwortliche bei Opel ein, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Dienstag dem Sender HR-Info sagte. Anlass für die Vorermittlungen war eine Strafanzeige der Deutschen Umwelthilfe.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen