Frankreich: 1. Runde der Parlamentswahl beginnt - in Polynesien

Frankreich: 1. Runde der Parlamentswahl beginnt - in Polynesien

Die erste Runde der französischen Parlamentswahl findet zwar erst am Sonntag in einer Woche statt, Wahlberechtigte in Übersee konnten aber teilweise bereits an diesem Samstag ihr Stimme abgeben. Dies galt für Französisch-Polynesien, den amerikanischen Kontinent und die Karibik. Abgestimmt wird über die 577 Sitze der Nationalversammlung. Die zweite Wahlrunde ist für den 18. Juni angesetzt.

Für Präsident und Mitte-Politiker Emmanuel Macron geht es darum, sich wieder eine Parlamentsmehrzeit zu sichern. Ansonsten wäre er gezwungen, eine Regierung mit Politikerinnen und Politikern und einem Premierminister oder einer Premierministerin anderer Lager zu ernennen. In diesem Fall hätte der Premierminister eine deutlich wichtigere Position im Staat. Insbesondere das neue linke Bündnis NUPES aus Linkspartei, Sozialisten, Grünen und Kommunisten hofft auf deutlich mehr Sitze im Parlament.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.