Frankreich: Inflation verliert an Schwung

PARIS (dpa-AFX) -Die Teuerung in Frankreich hat sich im Oktober abgeschwächt. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhten sich die nach europäischer Methode berechneten Verbraucherpreise (HVPI) um 4,5 Prozent, wie das Statistikamt Insee am Dienstag in Paris mitteilte. Im September und im August hatte die Inflationsrate bei jeweils 5,7 Prozent gelegen. Analysten hatten mit der aktuellen Entwicklung gerechnet. Im Monatsvergleich legte der HVPI um 0,2 Prozent zu. Auch dies hatten Experten erwartet.