Frankreich verfehlt mit Defizit von 3,4 Prozent für 2016 anvisiertes Ziel

Frankreich hat sein Defizitziel im vergangenen Jahr knapp verfehlt. 2016 betrug die Neuverschuldung 3,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts, wie die französische Statistikbehörde Insee am Freitag in Paris mitteilte. Die Regierung hatte ein Defizit von 3,3 Prozent angestrebt.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen