Frau bei Ausparkunfall in Niedersachsen getötet - Mann schwer verletzt

Bei einem Autounfall eines Seniors während des Ausparkens aus einer Parklücke ist in Niedersachsen eine Frau getötet worden. Ein Mann wurde schwerst verletzt, wie die Polizei in Göttingen mitteilte. (INA FASSBENDER)
Bei einem Autounfall eines Seniors während des Ausparkens aus einer Parklücke ist in Niedersachsen eine Frau getötet worden. Ein Mann wurde schwerst verletzt, wie die Polizei in Göttingen mitteilte. (INA FASSBENDER)

Bei einem Autounfall eines Seniors während des Ausparkens aus einer Parklücke ist in Niedersachsen eine Frau getötet worden. Ein Mann wurde schwerst verletzt, wie die Polizei in Göttingen am Dienstag mitteilte. Demnach wurden die 80-Jährige und der 82-Jährige am Morgen in Duderstadt von dem Auto erfasst. Dessen 88 Jahre alter Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Noch an der Unfallstelle erlag die Frau ihren Verletzungen. Der 82-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die genaue Unfallursache war zunächst unklar.

ald/cfm