Frau bei Explosion in Bäckerei in Brandenburg schwerverletzt

Einsatzwagen der Feuerwehr (AFP/David GANNON) (David GANNON)

In der brandenburgischen Gemeinde Lychen hat es eine Explosion in einer Bäckerei gegeben. Wie die Polizei in Frankfurt an der Oder mitteilte, ereignete sich die Explosion in dem Haus am Freitagmorgen aus noch ungeklärter Ursache. Eine 55-jährige Bäckereiangestellte wurde dabei schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Berliner Krankenhaus geflogen. Das Gebäude gelte nun als einsturzgefährdet.

Insgesamt 24 Menschen wurden unverletzt aus diesem und aus Nachbarhäusern evakuiert. Kriminaltechniker des Landeskriminalamtes sicherten am Unfallort Spuren.

Im Laufe des Vormittags war den Angaben zufolge die gemessene Gaskonzentration in der Luft noch so hoch, dass Energieversorger und Feuerwehr in jedem Haus die Gaskonzentration messen mussten. Weitere Evakuierungen konnten nicht ausgeschlossen werden.

awe/pw

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.