Frau in Hessen bei Müllsammelaktion von Zug erfasst und getötet

Eine Frau ist in Hessen bei einer freiwilligen Müllsammelaktion von einem Zug erfasst und getötet worden. Die 66-Jährige war in Borken mit dem Aufsammeln von Müll beschäftigt und übersah offenbar einen herannahenden Zug. (Christof STACHE)
Eine Frau ist in Hessen bei einer freiwilligen Müllsammelaktion von einem Zug erfasst und getötet worden. Die 66-Jährige war in Borken mit dem Aufsammeln von Müll beschäftigt und übersah offenbar einen herannahenden Zug. (Christof STACHE)

Eine Frau ist in Hessen während einer freiwilligen Müllsammelaktion von einem Zug erfasst und getötet worden. Die 66-Jährige war am Dienstagmorgen in Borken mit dem Aufsammeln von Müll beschäftigt und übersah offenbar einen herannahenden Zug, wie die Polizei in Kassel mitteilte. Sie wurde von der Bahn erfasst und dabei so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starb.

Der Lokführer erlitt einen Schock und wurde vor Ort versorgt. Fahrgäste wurden laut Polizei nicht verletzt.

wik/cfm