Frau kauft gebrauchten Nachttisch - und findet Überraschung in der Schublade

·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Bei Secondhand-Möbeln kauft man ihre Vergangenheit gleich mit, in der Regel in Form von Kratzern, Dellen oder Farbkleksen. Als eine Frau einen Nachttisch in einem Gebrauchtwarenladen kaufte, gewährte dieser ihr jedoch einen Blick in die eigene Vergangenheit.

above view of folded sheet of paper and pen in open drawer of nightstand
Was man in den Schubladen gebrauchter Möbel so alles findet (Symbolbild: Getty Images)

Denn als Valencia Walker aus der US-Großstadt San Diego einen Blick in die Schublade warf, fand sie darin einen Zettel mit zwei Telefonnummern. Eine davon war "Carlies Nummer zuhause" und die andere "Mamas Handynummer". Das Verrückte daran: Die Handynummer war die von Valencias eigener Mutter, und Carly ist ihre Schwester. Die Festnetznummer war die, die sie im Haus ihrer Jugend gehabt hatte. 

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

"Ich habe das nicht erfunden", beteuert Valencia in einem TikTok-Video, in dem sie den Zufall im Detail schildert. "Es ist mir egal, wie viele Leute in den Kommentaren sagen, dass das inszeniert sei." Sie habe zwei Nachttische für jeweils 12,99 Dollar im Gebrauchtwaren-Laden gekauft und den zerknitterten Zettel mit den Telefonnummern in einer der Schubladen gefunden. Die Festnetznummer sei seit zehn bis 15 Jahren nicht mehr in Betrieb.

Über Facebook findet sie die vorherigen Besitzer

Die Handschrift war die eines Kindes, woraus Valencia schloss, dass es sich um einen früheren Freund oder eine Freundin ihrer kleinen Schwester Carlie handeln müsse. In weiteren TikTok-Videos zeigte sie, welche Schätze die Schubladen sonst noch so zum Vorschein brachten, darunter ein Heftchen mit selbstnotierten Bibelversen, eine Geburtstagskarte und ein Rezept für Kekse. 

Zufall oder Vorsehung? Frau entdeckt Teenager-Briefe an zukünftigen Ehemann

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Auf einem der Zettel oder Büchlein fand sie schließlich einen vollständigen Namen, den Valencia nicht auf TikTok veröffentlichte. Darüber habe sie jedoch die Person ausfindig machen können und sich mit ihr auf Facebook vernetzt. Die anonyme Person kannte Carlie tatsächlich und zeigte sich amüsiert: "Wie stehen die Chancen, dass sowas passiert?"

Sie könne immer noch kaum glauben, dass in einer Stadt wie San Diego, die 3,3 Millionen Einwohner hat, ein solcher Zufall passieren konnte. "Das Universum ist echt seltsam." Und auch in den TikTok-Kommentaren der Videos, die jeweils über eine halbe Million Klicks ansammelten, herrscht Begeisterung über den ungewöhnlichen Vorfall. "Irre", befand ein User. Ein anderer schrieb: "Ein perfektes Beispiel dafür, dass alles irgendwann wieder zu einem zurückfindet." 

Video: Unmöglicher Zufall: Sohn, Mutter und Großmutter haben am gleichen Tag Geburtstag

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.