Frau stirbt nach versehentlichem Zusammenstoß mit Jugendlichem in München

Bei einer Rangelei mit einem Freund ist ein Jugendlicher in München gegen eine 84-Jährige gestoßen, die dabei so schwer verletzt wurde, dass sie wenig später starb. Der 16 und der 14 Jahre alte Jugendliche seien Montagmittag auf dem Gehweg im Stadtteil Neuhausen gewesen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Dort habe sich das Gerangel entwickelt.

Einer von ihnen sei dabei nach hinten gestoßen worden und mit der Frau zusammengestoßen. Diese stürzte rücklings zu Boden. Ihr Zustand habe sich rapide verschlechtert. Ein sofort herbeigerufener Notarzt habe sie reanimiert und in ein Krankenhaus gebracht, wo sie aber gestorben sei. Die Polizei ermittelt.

smb/cfm