Köln-Zündorf: Feuerwehr zieht Frau aus Groov-Gewässer

Auch ein Hubschrauber der Bundespolizei war im Einsatz.

Die Feuerwehr hat am Freitagnachmittag in Zündorf eine Frau und ihren Hund aus dem Rhein gerettet. Nach Angaben der Polizei war das Tier in den Fluss gelaufen, seine Besitzerin war ihm offenbar hinterhergeeilt. Passanten wählten den Notruf.

Auch ein Hubschrauber der Bundespolizei flog zur Groov, um notfalls aus der Luft beobachten zu können, wohin die Frau trieb. Doch das war letztlich nicht nötig.

Bis zur Brust im Wasser

„Die Hundehalterin stand bis zur Brust im Wasser“, berichtete ein Polizeisprecher. Feuerwehrmänner hätten ihr eine Leiter hingeschoben und sie sicher ans Ufer gebracht.

Auch das Tier ist wohlauf. Um Verletzungen sicher auszuschließen, wurde die Frau zur genauen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. (ts)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen