Freie Universität: 100 Polizisten räumen besetzten FU-Hörsaal

Knapp 30 Studenten hatten den Hörsaal am Dienstag besetzt. Am Abend traf die Polizei nach eigenen Angaben noch 19 Studierende an.

Hundert Polizisten haben nach einem Strafantrag einen besetzten Hörsaal in der Silberlaube der Freien Universität (FU) an der Habelschwerdter Allee geräumt. Knapp 30 Studenten hatten den Hörsaal am Dienstag besetzt. Als die Polizei am Dienstagabend eintraf, habe man noch 19 Studierende angetroffen, sagte ein Polizeisprecher der Berliner Morgenpost. Der Strafantrag sei von der Universitätsleitung gestellt worden, hieß es.

Gegen die Besetzer werde nun wegen Hausfriedensbruch ermittelt. Ausschreitungen und Verletzte habe es nicht gegeben, hieß e...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen