Freundin von NFL-Star zu nackt für Flieger

·Lesedauer: 2 Min.

Christian McCaffrey will nach einer langen NFL-Saison einfach nur in den Urlaub fliegen. Doch das freizügige Outfit seiner Freundin sorgt für einen Rückschlag beim Reise-Antritt.

Olivia Culpo war der American Airlines zu freizügig angezogen. (Bild: Getty Images)
Olivia Culpo war der American Airlines zu freizügig angezogen. (Bild: Getty Images)

Die Saison ist für NFL-Superstar Christian McCaffrey vorbei, Zeit für Urlaub! Der Running Back verpasste die Playoffs mit den Carolina Panthers klar - und auch auf dem Weg in die Offseason musste der 25-Jährige zunächst einen kleinen Rückschlag verkraften.

Zusammen mit seiner Freundin Olivia Culpo wollte McCaffrey am Donnerstag einen Flieger ins warme Mexiko besteigen - wurde von Mitarbeiter der Fluglinie American Airlines aber aufgehalten.

Outfit für Airline zu freizügig

Der Grund: Das Outfit seiner bildschönen Begleitung. Die ehemalige "Miss USA" war offenbar nicht ausreichend bekleidet. Weil sie nach dem Geschmack der Fluggesellschaft zu viel nackte Haut zeigte, wurde ihr der Zutritt zur Maschine verwehrt.

Dokumentiert wurde der ungewöhnliche Vorgang von Culpos Schwester Aurora, die Bilder von der freizügigen Ex-Schönheitskönigin per Instagram zeigte. Anders als die NFL-Saison hatte die Geschichte für McCaffrey aber ein Happy End, weil er auch abseits des Platzes Handlungsschnelligkeit bewies.

NFL-Profi Christian McCaffrey lieh seiner Freundin seinen Pullover. (Bild: Reuters)
NFL-Profi Christian McCaffrey lieh seiner Freundin seinen Pullover. (Bild: Reuters)

Er statte seine Partnerin mit einem übergroßen Sweatshirt aus, Problem gelöst. Einziger unangenehmer Nebeneffekt: Nun war dem knallharten NFL-Star während des Flugs recht kalt - wie weitere Bilder von Culpos Schwester beweisen.

Aber spätestens in Mexiko sollte sich dann auch dieses Problem in Luft aufgelöst haben.

VIDEO: Trikot von Tom Brady für Rekordsumme versteigert

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.