Frontex: Zahl illegaler Einreisen in EU in diesem Jahr gesunken

Die Zahl der irregulären Grenzübertritte an der EU-Außengrenze ist in diesem Jahr deutlich zurückgegangen. Bis Ende 2019 würden voraussichtlich etwa 120.000 illegale Einreisen in die Europäische Union gezählt, sagte der Direktor der EU-Grenz- und Küstenschutzbehörde Frontex, Fabrice Leggeri, der Zeitung "Welt" laut einer Vorabmeldung vom Mittwoch. Das seien rund zehn Prozent weniger als 2018. Im Rekordjahr 2015 hatte Frontex noch 1,2 Millionen irreguläre Grenzübertritte registriert.