Nationalspieler Matthias Ginter ist Vater geworden

Matthias Ginter und seine Frau Christina sind Eltern geworden.

Dass Matthias Ginter und seine Frau Christina bald Nachwuchs bekommen würden, wussten ihre Fans schon länger. Nun ist das Kind auf die Welt gekommen - an einem ganz besonderen Tag.

Berlin (dpa) - Fußball-Nationalspieler Matthias Ginter (26) und seine Frau Christina haben Nachwuchs bekommen. Das Baby kam bereits am 19. Januar auf die Welt - am Geburtstag des Vaters, wie beide auf Instagram verkündeten.

Auf dem von beiden geteilten Foto ist ein Händchen des Kindes zu sehen. Während Mönchengladbachs Abwehrchef Ginter den Hashtag «#wiederpapasodersohn» postet, verrät Christina auch noch den Namen: «Und plötzlich stand die Welt still, denn DU hast das Licht der Welt erblickt. Wir sind so unglaublich stolz auf dich. Matteo. 19.01.2020», schrieb sie voller Stolz. Die Fans gratulierten umgehend und drückten auf beiden Accounts zusammen mehr als 20.000 Mal auf den «Gefällt»-Button.

Geheiratet hatte das Paar im Mai 2018, doch für die kirchliche Zeremonie blieb wenig Zeit, da Ginter damals ins Trainingslager der Nationalmannschaft zur WM-Vorbereitung reisen musste - oder durfte. Im Juni letzten Jahres wurde die kirchliche Hochzeit im heimischen Breisgau schließlich nachgeholt.