Fuchs profitiert von Preiserhöhungen - Umsatz und Gewinn steigen

MANNHEIM (dpa-AFX) -Der Schmierstoffhersteller Fuchs DE000A3E5D64 hat in den ersten neun Monaten von Preiserhöhungen profitiert. Umsatz und Gewinn legten zu. Während Fuchs in der Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika sowie in Nord- und Südamerika im Tagesgeschäft mehr verdiente, ging das Ergebnis im asiatischen Raum wegen einer zurückhaltenden wirtschaftlichen Entwicklung in China zurück. In den ersten neun Monaten stieg der Umsatz um sechs Prozent auf knapp 2,7 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Freitag in Mannheim mitteilte. Dazu trugen alle Regionen bei. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) legte um 12 Prozent auf 313 Millionen Euro zu. Unterm Strich verdiente Fuchs mit 219 Millionen Euro zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Der im MDax DE0008467416 gelistete Konzern wurde erneut optimistischer für seine freien Barmittel vor Übernahmen im laufenden Jahr. Die Ziele für Umsatz und Ergebnis bestätigte Fuchs.