James Bond-Fans gespaltener Meinung über neuen Titelsong

Billie Eilish hat ihre neue Single “No Time To Die” herausgebracht – den sehnlich erwarteten Titelsong des am 25. Februar in die Kinos kommenden “James Bond”-Films.

Billie Eilish hat ihren James Bond-Titelsong herausgebracht. Foto: Getty Images

Der Song mit Billies kühlem Gesang und atmosphärischer Melodie wurde in den ersten 30 Minuten bereits 200.000 Mal aufgerufen.

Billie Eilish - “No Time To Die”
Der Titelsong für den in Kürze in die Kinos kommenden @007 Film.

Allerdings sorgt der Song nicht bei allen James-Bond-Fans im Internet für Begeisterung. Die meisten nennen ihn zwar “den besten James-Bond-Song, den es jemals gegeben hat”, andere aber sagen, er spiele nicht einmal ansatzweise in derselben Liga wie “Skyfall”.

Billie Eilish: Sie schreibt Grammy-Geschichte & bleibt dabei ganz bescheiden

“Der Billie Eilish Song für den neuen James Bond ist so gut. Subtile Anspielungen auf das Thema, genau wie bei Adeles Skyfall. Oh ja”, schrieb jemand.

“Ok, also dieser ‘No Time To Die’-Song ist eine etwas bessere Version von ‘Skyfall’. Aber der hat ja auch die Messlatte nicht allzu hoch gesetzt.”


Billie Eilishs James-Bond-Song ist richtig, richtig toll. Aber das überrascht mich nicht.


Ich will nicht überdramatisch klingen, aber dieser Song ist der beste ‘James Bond’-Song, der jemals herausgebracht wurde.

OMG der James-Bond-Song von Billie Eilish ist unglaublich

Neuer James-Bond-Titelsong: Toller Song, fürchterlicher Gesang

Hab mir ‘No Time To Die’ von Billie Eilish angehört. Ist ein netter Song. Besser als Sam Smiths Lied. Nicht der beste aller Bond-Titelsongs, aber schön. Und natürlich hat Billie Eilish nicht den Stimmumfang von Gladys Knight oder Shirley Bassey

Billie Eilishs Auftritt bei den Oscars

Viele haben erwartet, dass Eilish “No Time To Die” bei der Oscar-Verleihung singen würde, aber sie lieferte stattdessen den Soundtrack zu einer “In Memorian”-Montage mit einer ausdrucksstarken Performance des Beatles-Songs “Yesterday”, bei der sie von ihrem Bruder Finneas am Klavier begleitet wurde.

Oscars in Memoriam: Darum fehlte Luke Perry

Sie sorgte außerdem durch ihre ungewöhnliche Reaktion auf einen der größten Oscar-Momente für Schlagzeilen, als Eminem überraschend seinen Song “Loose Yourself” zum Besten gab.

Die Sängerin beschrieb ihre Mitarbeit an “No Time To Die” als “große Ehre” und sagte, Bond sei “die coolste Filmserie, die es jemals gegeben hat”.

Billie Eilish auf dem roten Teppich der Oscars am Montag. Foto: Getty Images

Das Team von Eon hat außerdem eine neue Auswahl an Postern mit Figuren aus “No Time To Die” herausgebracht, die die Figuren enthüllen, die von Billy Magnussen, David Dencik und Dali Benssalah gespielt werden.

Es gibt außerdem neue Einblicke in die MI6-Abteilung, inklusive Ralph Fiennes als M, Naomie Harris als Eve Moneypenny und Rory Kinnear als Tanner, sowie Jeffrey Wrights Rückkehr als CIA-Spion Felix Leiter.

Sarah Carty

VIDEO: Billie Eilish räumt bei den Grammys ab