Gülcan Kamps: Hin und weg von ihrem Baby

·Lesedauer: 1 Min.
Gülcan Kamps credit:Bang Showbiz
Gülcan Kamps credit:Bang Showbiz

Gülcan Kamps zeigt sich völlig entzückt von ihrem Baby.

Diesen Moment sehnte sie sich seit einigen Jahren entgegen: Die Moderatorin brachte im Dezember ihr erstes Kind zur Welt, das sie mit ihrem Ehemann Sebastian Kamps großzieht. Nach rund einem Monat meldet sich die frischgebackene Mama nun mit einem Baby-Update bei ihren Followern. „Ich kann es selber gar nicht glauben, es ist immer Wahnsinn, darüber zu sprechen“, berichtet sie in ihrer Instagram-Story. „Gefühlt ist alles gestern passiert oder mein Kind ist schon seit zwei Jahren da, es ist eine Mischung aus beidem. Vieles fühlt sich ganz normal an und einige Sachen sind ganz neu und frisch."

Besonders schön seien die ersten Tage nach der Geburt gewesen, die auf die Weihnachtszeit fielen. „Eine sehr ruhige, schöne, emotionale Zeit. Wir haben alles sehr genossen und haben wirklich so schöne, tolle Tage miteinander verbracht“, schwärmt der TV-Star. „Das war alles so süß und einfach nur toll. Und ich kann mittlerweile wirklich jeden verstehen, der zwei, drei, vier, zehn Kinder hat.“

Doch auch die Geburt sei ein „irres Erlebnis“ gewesen. Obwohl es insgesamt zwölf Stunden gedauert habe, bis Gülcans Nachwuchs endlich das Licht der Welt erblickte, würde sie diese Erfahrung nicht missen wollen. „Der schönste Moment, wie alle Mamis wissen, ist der Moment, wo man das eigene Kind zum ersten Mal hört. Das ist so ein süßes, kleines, zartes Geräusch, es ist unglaublich niedlich“, verrät die 39-Jährige.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.