G20-Finanzminister setzen Treffen in Baden-Baden fort

Schäuble beim G20-Treffen

In Baden-Baden setzen die Finanzminister und Zentralbankchefs der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) heuet ihr jährliches Treffen fort. Die Veröffentlichung der Abschlusserklärung ist für den Nachmittag geplant. Im Mittelpunkt des Treffens knapp zwei Monate nach dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump steht die Diskussion um den Freihandel.

Die US-Delegation unter Leitung von Finanzminister Steven Mnuchin sperrte sich am Freitag nach Angaben aus Verhandlungskreisen zunächst dagegen, eine klare Absage an Protektionismus in die gemeinsame Erklärung aufzunehmen. Länder wie Frankreich, Italien, China und Brasilien pochten dagegen darauf, in das Abschlusskommuniqué den üblichen Verweis auf eine "regelbasierte" und "multilaterale" Handelsordnung aufzunehmen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen