G7-Demo: “Eure Kriege, unsere Toten”

Am Rande des G7-Treffens kam es zu erheblichen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei. Mindestens fünf Beamte wurden verletzt.

Demonstrant Walter Lorenzi sagt: “Das G7-Treffen ist dazu da, um Kriege zu planen. Ich habe das ideologische Gerede satt. Ich kann ihre Propaganda nicht mehr hören. Man muss sich nur das anschauen, was im Mittelmeer geschieht. Kriegstreiber sind sie, allesamt.”

Auf den Plakaten stand unter anderem: “Eure Kriege sind unsere Toten” – und “Wir wollen keinen Gipfel”.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen