Die Gamescom ist eröffnet: Highlights von der "Opening Night Live"

·Lesedauer: 3 Min.
Die "XCOM"-Macher arbeiten an einem Taktik-Rollenspiel mit dem Titel "Marvel's Midnight Suns". (Bild: 2K Games/Marvel Entertainment)
Die "XCOM"-Macher arbeiten an einem Taktik-Rollenspiel mit dem Titel "Marvel's Midnight Suns". (Bild: 2K Games/Marvel Entertainment)

Wie schon im vergangenen Jahr, kann die Gamescom aufgrund der Corona-Pandemie nur rein digital stattfinden. Am Mittwochabend wurde die größte Videospiel-Messe der Welt offiziell mit der "Opening Night Live" eröffnet. Moderator und Videospiel-Journalist Geoff Keighley präsentierte zahlreiche Neuigkeiten rund um bereits angekündigte und ganz neu vorgestellte Games. Hier einige der Highlights aus der Eröffnung.

"Saints Row"

Zu Beginn der Show wurde zunächst ein neues Game aus dem "Saints Row"-Universum angekündigt - ein kompletter Neustart der bekannten Open-World-Action-Reihe. Das Reboot, das einfach nur "Saints Row" heißen wird, soll am 25. Februar 2022 für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S erscheinen. Als zukünftiger Boss der "The Saints" nehmen es Spielerinnen und Spieler mit mehreren anderen Banden auf. Dabei dürfte neben der ganzen Action aber wie gewohnt auch der Humor nicht zu kurz kommen.

"Marvel's Midnight Suns"

"Marvel's Midnight Suns" ist ein neues Taktik-Rollenspiel der "XCOM"- und "Civilization"-Macher. Gamerinnen und Gamer schließen sich darin mit den namensgebenden Midnight Suns zusammen, der letzten Verteidigungslinie der Erde gegen die Unterwelt. Im Game dabei sein wird unter anderem auch eine Sammlung aus Heldinnen und Helden der Avengers, X-Men und Runaways. Die Veröffentlichung ist für März 2022 auf PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und Nintendo Switch geplant.

"Call of Duty: Vanguard"

Im Rahmen der Eröffnung wurde zudem erstmals Gameplay-Material zur Kampagne von "Call of Duty: Vanguard" gezeigt, für das vor rund einer Woche eine Veröffentlichung am 5. November auf PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S angekündigt wurde. "Vanguard" spielt im Zweiten Weltkrieg. Neben einer Einzelspieler-Kampagne wird aber natürlich auch ein reichhaltiges Mehrspieler-Angebot wieder enthalten sein. Zum Start soll es bereits 20 Maps geben, auch ein Zombie-Modus ist dabei.

"Halo Infinite"

Mit "Halo Infinite" erscheint der neue Teil der beliebten "Halo"-Reihe am 8. Dezember 2021 für PC, Xbox One und Xbox Series X/S. Auch das wurde im Zuge der "Opening Night Live" angekündigt. Microsoft verspricht die bisher umfangreichste Kampagne rund um den Master Chief. Zum 20-jährigen Jubiläum der Serie wird es zudem unter anderem eine Xbox Series X im "Halo"-Design geben, die ab Mitte November erhältlich sein soll.

"Far Cry 6"

Die "Far Cry"-Reihe ist besonders bekannt für ikonische Antagonisten. Im Mittelpunkt eines neuen Trailers zu "Far Cry 6" steht vor Allem Bösewicht Antón Castillo, der von "Breaking Bad"-Star Giancarlo Esposito (63) verkörpert wird. Spielerinnen und Spieler führen ab dem 7. Oktober auf PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und Stadia in der Open-World-Action im karibischen Paradies Yara eine Revolution gegen den Tyrannen an.

"Horizon Forbidden West"

Eine kleine Enttäuschung für Videospielfans waren Neuigkeiten zu "Horizon Forbidden West". Zwar wird das postapokalyptische Abenteuer der jungen Heldin Aloy für PS4 und PS5 vielerorts sehnlichst erwartet, das Game wird aber nicht mehr wie erhofft im Jahr 2021 erscheinen. Daran seien unter anderem Herausforderungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie schuld, erklärte Game Director Mathijs de Jonge. Die Veröffentlichung steht nun für den 18. Februar 2022 an.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.