Neue TV-Serie "Gangs of London": In der Unterwelt werden die Karten neu gemischt

20 Jahre lang beherrschte ein Mann unangefochten die kriminellen Machenschaften in der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs. Doch dann wird der Gangsterboss getötet – und neben seinem Sohn erheben noch andere Gangster Anspruch auf den Mafia-Thron.

Die Wallace-Familie muss einen schweren Verlust verkraften, der alles verändert - nicht nur für sie selbst. (Bild: Sky)

Wer immer in London kriminelle Geschäfte machen will, kommt an Finn Wallace (Colm Meaney, ”Tolkien“) nicht vorbei. Egal, ob es um Drogenhandel, Geldwäsche oder andere Machenschaften geht – der mächtige Gangsterboss hat die Fäden der Londoner Unterwelt fest in der Hand und wird von allen Bossen der unterschiedlichen Clans respektiert. Schließlich aber wagt es doch jemand, einen Mordanschlag auf Wallace in Auftrag zu geben. Als der Plan gelingt, gerät die Unterwelt aus den Fugen.

Mafia-Hit-Serie: Was wurde aus "Sopranos"-Star Drea de Matteo?

Joe Cole spielt Sean Wallace, der versucht, der nächste Big Boss zu werden, während er sich für den Tod seines Vaters rächt. (Bild: Sky)

Das Machtvakuum weckt Begehrlichkeiten

Sean Wallace (Joe Cole, ”Peaky Blinders“), der Sohn des Ermordeten, ist tief getroffen und sinnt auf Rache. Dabei geht es ihm nicht nur darum, Vergeltung für den Tod seines Vaters zu üben, sondern auch darum, sich seine berufliche Zukunft als nächster Big Boss zu sichern. Doch auch bei anderen Clans weckt das jäh entstandene Machtvakuum Begehrlichkeiten, die Karten neu zu mischen und selbst an die Spitze aufzurücken.

Loyalität und Familienbande

Den ausufernden Bandenkrieg inszeniert der Regisseur Gareth Evans (”The Raid“) ziemlich schonungslos mit viel Action und einer gehörigen Portion Gewalt. Unter der harten Oberfläche geht es in dem Sky Original aber auch um das schwierige Beziehungsgeflecht innerhalb einer Familie und die Frage, wie verlässlich Verbindungen mit Personen sind, die außerhalb der eigenen Blutsbande stehen.

Schauspieler Sope Dirisu ist eine fantastische Ergänzung zu der beeindruckenden Besetzung der Serie. (Bild: Sky)

Auch die Besetzung kann sich sehen lassen. Neben dem Charakterdarsteller Colm Meaney und den Nachwuchsschauspielern Joe Cole und Sope Dirisu gibt es für "Game of Thrones"-Fans ein Wiedersehen mit Michelle Fairley alias Catelyn Stark, die auch hier wieder eine starke Matriarchin spielt, die nach dem Tod ihres Ehemannes die Familie zusammenhalten muss.

Sky zeigt ”Gangs of London“ ab dem 23. Juli immer donnerstags ab 21.15 Uhr in Doppelfolgen auf Sky Atlantic HD. Ab diesem Zeitpunkt ist die komplette Staffel auch auf Sky Go, Sky Q und auf Sky Ticket in Deutschland und Sky X in Österreich auf Abruf verfügbar.