Gantz überraschend zum Parlamentspräsidenten in Israel gewählt

Im Machtkampf in Israel ist überraschend Benny Gantz zum neuen Parlamentspräsidenten gewählt worden. Für den Rivalen von Noch-Regierungschef Benjamin Netanjahu stimmten am Donnerstag 74 Abgeordnete der Knesset, 18 votierten gegen ihn. Dabei erhielt Gantz viele Stimmen aus dem Lager Netanjahus, was auf eine mögliche Einigung der beiden Politiker auf eine Machtteilung hindeutete.