Gartenpartys im Mai ohne Queen Elizabeth

London (dpa) - Die Liste der Absagen wird immer länger: Wenige Wochen vor den großen Feiern zu ihrem Thronjubiläum lässt die Queen die jährlichen Gartenpartys im Buckingham-Palast aus.

Der Palast teilte am Donnerstag mit, Queen Elizabeth II. werde sich von anderen Mitgliedern der Royal Family bei den Feiern im Mai vertreten lassen. In den vergangenen beiden Jahren waren die traditionellen Partys wegen der Pandemie ausgefallen.

Seit dem vergangenen Herbst ist die Mobilität der mittlerweile 96-Jährigen deutlich eingeschränkt, sodass sie außerhalb von Schloss Windsor nur noch selten Termine wahrnimmt. Mit Spannung wird erwartet, wie oft sie sich während der viertägigen Feiern zu ihrem 70-jährigen Jubiläum auf dem Thron zeigen wird. Beobachter rechnen damit, dass sie sich mindestens am Tag der «Trooping the Colour»-Parade mit ihrer Familie auf dem Balkon zeigen und den Gottesdienst in der St. Pauls-Kathedrale besuchen wird. Bei anderen Events gilt dies jedoch als unsicher.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.