Gas-Alarm in Hamburg: Explosionsgefahr – Feuerwehr evakuiert Wohngebäude

Weil es vor einem unbewohnten Einfamilienhaus in Eidelstedt verdächtig nach Gas roch, riefen Anwohner am Donnerstagabend die Feuerwehr. Und tatsächlich: Die Einsatzkräfte stellten erhöhte Gaswerte fest – und evakuierten die Bewohner der umliegenden Häuser.

Gegen 20.15 Uhr ging der Einsatz in der Rettungsleitstelle...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo