Gaskraftwerke Irsching 4 und 5 sollen vorläufig stillgelegt werden

Zwei moderne Gaskraftwerke im bayerischen Irsching sollen vorläufig stillgelegt werden. Die Eigentümer hätten der Bundesnetzagentur und dem Netzbetreiber Tennet angezeigt, die Blöcke Irsching 4 und Irsching 5 zum 1. April 2018 für zwei Jahre vom Netz nehmen zu wollen, sagte ein Sprecher des Haupteigentümers Uniper am Mittwoch. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen verhinderten den "wirtschaftlichen Betrieb" der Gaskraftwerke. Ihre Leistung zur Absicherung des Stromnetzes werde "nicht angemessen vergütet".

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen