Gastro-Tipp: „Kaffeeklappe" ist mehr als ein Verpflegungsbetrieb

In Wilhelmsburg wird man mit einem Lächeln empfangen.

„Verpflegungsbetrieb“ nennt sich die Wilhelmsburger „Kaffeeklappe“ im Untertitel – das ist ganz schön tiefgestapelt: „Herzensladen“ würde auch ziemlich gut passen.

Wer das nette Café betritt, der steht direkt vor einem riesigen Holztresen und...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen