Gauland kritisiert "Gesindel"-Vorwurf von Merz

Die AfD hat empört auf die Äußerung von Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz reagiert, der die Partei als "Gesindel" bezeichnet hatte. "Die Abwertung der AfD und ihrer Wähler als 'Gesindel' durch Friedrich Merz ist völlig unakzeptabel", erklärte der AfD-Bundestagsfraktionsvorsitzende Alexander Gauland am Freitag in Berlin. Es sei "unverantwortlich und fahrlässig, sich gegenüber der politischen Konkurrenz derart im Ton zu vergreifen", so Gauland.