GB-Automarkt: Nach dem Rekord kommt der Rückgang

In Großbritannien ist die Zahl der Kfz-Neuanmeldungen im April um 20 Prozent gesunken. Das könnte laut Ökonomen unter anderem am Osterfest gelegen haben, der den Automarkt ein wenig ausbremste. Im März sah das noch ganz anders aus, da vermeldete Europas zweitgrößter Automobilmarkt noch Rekordzahlen.

Insgesamt wurde bei den Kfz-Neuanmeldungen im Vereinigten Königreich seit Jahresbeginn ein Zuwachs von 1,1 Prozent konstatiert.

After bumper March, UK car sales plunge in April – preliminary data https://t.co/jlG2lQZ6qT pic.twitter.com/mKZ9Nv5fzC— Reuters Top News (@Reuters) 4 de maig de 2017

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen