Gefälschter Führerschein: Betrunkener Raser fährt mit Tempo 140 durch Köln

Die Polizei schnappte den 22-Jährigen mit dem falschen Führerschein.

Er fegte mit Tempo 140 durch die Stadt: Die Polizei hat in Köln einen betrunkenen Raser geschnappt. Erlaubt waren 70 Stundenkilometer, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein Atemalkoholtest ergab demnach einen Wert von 1,6 Promille.

Nach seiner Spritztour in der Nacht habe der 22-Jährige den Beamten zudem einen gefälschten Führerschein vorgelegt. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit und Geschwindigkeitsüberschreitung ein. (dpa/lnw)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen