Gefahr für Menschen und Natur: Pestizid-Einsatz seit 1990 enorm gestiegen

Die Heinrich-Böll-Stiftung, der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland und das Pestizid Aktions-Netzwerk haben ihren "Pestizidatlas 2022" vorgestellt.
Der Atlas zeigt laut den Autoren auf, dass die Menge weltweit eingesetzter Pestizide seit 1990 um 80 Prozent gestiegen ist, in manchen Regionen wie Südamerika sogar um fast 150 Prozent.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.