Geiselnahme in Georgien: Hubschrauber, 2 Millionen Dollar und eine Fahne

In der georgischen Stadt Kutaissi hat ein Mann in einer Bank zwölf Menschen als Geiseln genommen.

Der Mann hat in einem Video auf Facebook zwei Millionen Dollar und einen Hubschrauber angefordert, außerdem eine russische Fahne.

Die Identität des Geiselnehmers sei noch ungeklärt, hieß es. Ebenso unklar ist bislang, ob es bei der mehrstündigen Geiselnahme Verletzte gegeben hat. Die Polizei leitete Untersuchungen ein, unter anderem wegen möglichen Terrorverdachts.

Kutaissi ist mit mehr als 130.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Georgiens und liegt rund 200 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Tiflis.