Gelb-Sperre nach Doppel-Schwalbe - Portugal-Star bringt Kommentator völlig auf die Palme: „Das ist nicht sein Ernst“

Rafael Leao (am Boden) kassiert Gelb nach einer Schwalbe.<span class="copyright">AP</span>
Rafael Leao (am Boden) kassiert Gelb nach einer Schwalbe.AP

Kurioser Vorfall bei der Europameisterschaft. Beim Gruppenspiel zwischen Portugal und der Türkei kassierte Rafael Leao in der 39. Minute die gelbe Karte für eine Schwalbe. Mit der Aktion brachte er den Kommentator völlig auf die Palme.

Kurios: Bereits im ersten Spiel gegen Tschechien hatte der Flügelflitzer vom AC Mailand wegen einer Schwalbe eine gelbe Karte kassiert. Bitter: Da es die Zweite ist, wird er das dritte Gruppenspiel bei der Europameisterschaft der Portugiesen gesperrt verpassen.

Mit der Aktion brachte Leao MagentaTV-Kommentator Jonas Friedrich auf die Palme. „Das ist nicht sein Ernst“, fragte Friedrich völlig entgeistert. „Das ist ihm im ersten Spiel auch schon passiert. Das gibt's ja nicht“.

Portugal-Star bringt Magenta-Kommentator auf die Palme: „Das ist so absurd“

Der Moderator bekam sich gar nicht mehr ein. „Ich sag's, wie es ist. Das ist so absurd. Rafael Leao. Gegen die Tschechen der einzige, der eine gelbe Karte bekommen hat. In einem Spiel, in dem sie in der ersten Halbzeit kein Foul hatten. Nur die Schwalbe, und dafür gab's Gelb. Und jetzt verpasst er das dritte Gruppenspiel. Das gibt's ja nicht“.

Portugal trifft am dritten Spieltag der Gruppenphase in Gelsenkirchen auf Georgien. Anstoß ist um 21 Uhr - dann ohne den gesperrten Leao.

Mehr zur Fußball-EM in Deutschland:

Die deutsche Nationalmannschaft trifft im abschließenden Vorrundenduell auf die Schweiz und kämpft um den Gruppensieg. Julian Nagelsmann wird wohl erneut seine eingespielte Stammelf auf den Rasen schicken. Die EM-Partie in Frankfurt ab 21.00 Uhr im Liveticker.

Die deutsche Nationalmannschaft ist beflügelt und steht nach zwei EM-Gruppenspielen schon sicher im Achtelfinale. Das Land ist euphorisiert, das DFB-Team macht endlich wieder Spaß. Nur einem Spieler fällt das Lächeln derzeit sichtlich schwer.