Geldabheben an Automaten fremder Banken günstiger

Gebühren inzwischen fast überall bei maximal 1,95 Euro

Bankkunden müssen für das Geldabheben an Automaten fremder Institute inzwischen deutlich weniger bezahlen als noch vor zwei Jahren. Fast alle Privatbanken in Deutschland hätten die Gebühren mittlerweile auf maximal 1,95 Euro pro Abhebung gesenkt, berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf das Bundesministerium für Verbraucherschutz. Das Gebührenniveau sei damit deutlich gesunken.

Die seit knapp zwei Jahren verpflichtende Gebührenanzeige für sogenannte Fremdabhebungen zeige Wirkung, heißt es laut der Zeitung aus dem Ministerium. Allerdings gebe es weiterhin Ausreißer nach oben. Einige Geldhäuser verlangten für Abhebungen an Fremdautomaten immer noch bis zu sechs Euro.

Quizaction