General Sherman Tree: Waldbrände in Kalifornien bedrohen mächtigsten Baum der Welt

·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 2 Min.

Die Waldbrände im Sequoia National Park in Kalifornien breiten sich weiter aus. Auch der General Sherman Tree ist vom Feuer bedroht, einer der größten Bäume der Welt.

A helicopter dropping water on a California wildfire in rugged terrain, backlit by a setting sun filtered through multiple layers of smoke
Die Waldbrände in Kalifornien breiten sich weiter aus. (Bild: Getty Images)

Weiterhin wüten heftige Waldbrände im US-Bundesstaat Kalifornien. Große Sorgen bereiten den Menschen auch die Feuer, das sich dem Giant Forest im Sequoia National Park nähern. Dort wären auch die vielen Riesenmammutbäume von einer Zerstörung bedroht, darunter der berühmte General Sherman Tree, der voluminöseste Baum der Erde.

Mehr als 350 Feuerwehrleute sind Medienberichten zufolge im Einsatz, um die so genannten Colony- und Paradise-Feuer zu bekämpfen. Seit mehreren Tagen breiten sich die Brände am Hochgebirge Sierra Nevada aus, die die Einsatzkräfte auch mit Hubschraubern und Löschflugzeugen unter Kontrolle zu kriegen versuchen.

Um sie vor dem Feuer zu schützen, haben die Feuerwehleute mehrere Riesenmammutbäume des Giant Forest mit Aluminiumfolie umwickelt. Auch den General Sherman wollen sie auf diese Weise retten. Der National Park wurde ebenso wie die angrenzende Gemeinde Three Rivers evakuiert.

"Es handelt sich um ein Gebiet, das für viele Menschen von großer Bedeutung ist", sagt Rebecca Paterson, Sprecherin der Sequoia and Kings Canyon National Parks, der US-Zeitung Los Angeles Times. Deswegen werden besondere Anstrengungen unternommen, um den Wald [Giant Forest] zu schützen".

Trunk of the General Sherman tree located in  Sequoia National Park, California, USA, by volume, it is the largest known living single stem tree on Earth
Der General Sherman Tree im Sequoia National Park ist der voluminöseste Baum der Welt. (Bild: Getty Images)

Waldbrände zerstören Riesenmammutbäume

Der Giant Forest liegt im Westen von Sierra Nevada. Zu den rund 2.000 Riesenmammutbäumen, die in dem Bergwald wachsen, gehört auch der General Sherman Tree. Mit knapp 84 Meter in der Höhe, einem Stammumfang von mehr als 31 Metern und einem Volumen von 1486,9 Kubikmetern gilt er als der mächtigste Baum der Erde.

Riesenmammutbäume haben sich an Waldbrände angepasst. Doch die heftigen Waldbrände, die unter den derzeitigen trockenen Bedingungen in Kalifornien wüten, bedrohen auch sie. Laut Los Angeles Times hat im vergangenen Jahr allein der so genannte Castle-Brand 10 Prozent des Mammutbaumbestands zerstört.

Die Colony- und Paradise-Feuer breiten sich in Kalifornien seit einer Woche aus. Als Brandursache gilt Blitzeinschlag. Es sind die nächsten in einer langen Reihe von Waldbränden, die Kalifornien zuletzt heimgesucht haben. Allein dieses Jahr wüteten im Bundesstaat mehr als 7.400 Feuer. 

VIDEO: Riesige Schäden durch Feuer in Kalifornien

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.