Genialer Hack: So halten Sie Essen unterwegs warm

Wofür ist die Sitzheizung sonst da? (Bild: Getty Images)

Wenn man keine Lust auf selber kochen hat und trotzdem lecker zuhause essen will, gibt es nur eine Lösung: Take-away. Mit seiner Idee, wie man das Essen auf dem Heimweg warm hält, hat ein User die Herzen der Twitter-Gemeinde erobert.

Der Trick, den Eric Cancino anwendet, ist so einfach wie genial: Die Tüte von McDonald’s wird prominent auf den Beifahrersitz gebettet und dabei auf quasi professionelle Weise warm gehalten – mit der Sitzheizung auf höchster Stufe! Zu den Fotos schrieb der findige Grafik-Designer aus Seattle: “Ich hoffe, alle, die jemals dachten, ich würde scheitern, können das sehen.“

Man kann dem stolzen Erfinder die Genugtuung nur wünschen. Dabei ist die Chance, dass er mit seinem Tweet genau das erreicht, ziemlich hoch: Denn der wurde bislang ganze 9.500 Mal geteilt und bekam 35.000 Faves. Ziemlich cool und der beste Beweis dafür, dass sich mit dem richtigen Equipment auch Fastfood aufwerten lässt. Erics Eltern sind sicher stolz auf ihn!

“Genial” kommentieren die meisten User. “Wieso bin ich selbst nie drauf gekommen?”, meint ein anderer.

Ein Twitter-Nutzer setzt sogar noch eine Schippe drauf und zeigt, dass man nicht nur die Sitzheizung, sondern auch die Klimaanlage auf sinnvolle Art und Weise zweckentfremden kann.

VIDEO: 10 Lifehacks für die WG


 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen