George Clooney stellt Ex-Trump-Mann Bannon bloß

George Clooney stellt Ex-Trump-Mann Bannon bloß

Es ist nicht nur eine große Nummer in Hollywood, sondern auch politisch aktiv: Jetzt beschäftigt sich George Clooney mit dem jüngst gefeuerten Chefstrategen des Weißen Hauses Steve Bannon. Denn auch der frühere Trump-Angestellte wollte es in der Traumfabrik schaffen.

Beim Internationalen Film Festival in Toronto zeigte sich George Clooney in Läster-Laune und zog über Steve Bannon her. Im Gespräch mit der "Vanity Fair" gab der Beau Folgendes zu Protokoll: "Er war ein Tölpel, der sprichwörtlich alles getan hat, um Drehbücher in Hollywood zu verkaufen." Damit aber noch nicht genug. Offenbar hat der frischgebackene Vater von Zwillingen kein gutes Wort für den Trump-Unterstützer übrig und redete sich gerne in Rage. Über Bannons Screenplay zu "The Thing I Am" meckerte er: "Es ist wie ein Shakespeare-Rap über die Unruhen in L.A. und wirklich das schlechteste Drehbuch, das ich je gelesen habe."

Hier gibt's die lustigsten Photobomben von George Clooney

Die krasseste Aussage über Steve Bannon kommt aber noch. Denn dass George Clooney wirklich nichts von ihm hält, zeigt dieses Zitat, in dem der Schauspieler und Regisseur mutmaßt, wie das Leben des ambitionierten Hollywood-Aspiranten wohl heute aussehen würde, wenn er sich nicht für die Arbeit mit Trump entschieden hätte: "Er würde immer noch Filme machen und meinen Hintern küssen, damit ich einen seiner Filme drehe. So einer ist er."

"Entertainment Weekly" erklärte George Clooney, dass er gerne einen Streit anzettelt – allem Anschein nach wollte er Bannon also absichtlich mit seinen Statements provozieren. Kein Wunder, dass er den anwesenden Journalisten noch mehr Futter gab: "Steve Bannon ist ein verfluchter, gescheiterter Drehbuchautor, und wenn Sie jemals seine Screenplays lesen, werden Sie es nicht fassen können."

Im Video: George Clooney präsetiert seinen neuen Streifen in Venedig

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen