Georgina Fleur: Der Speck muss weg!

·Lesedauer: 1 Min.
Georgina Fleur credit:Bang Showbiz
Georgina Fleur credit:Bang Showbiz

Georgina Fleur will nach der Schwangerschaft an ihrem Körper arbeiten.

Die Influencerin brachte im August 2021 ihr erstes Baby zur Welt. Vater der kleinen Tochter ist Kubilay Özdemir, der erst vor kurzem aufgrund einer gewalttätigen Attacke gegen seine Ex-Partnerin in die Schlagzeilen geriet. Georgina hat allerdings schon wieder ganz andere Themen. Wie sie ihren Followern auf Social Media mitteilt, will sie unbedingt an ihrer Figur arbeiten. Nach der Geburt ihrer Kleinen hat sich der nämlich ziemlich verändert. „Meine Taille ist irgendwie verschwunden. Ich bin so gerade“, teilt sie in den sozialen Netzwerken mit. Deshalb will die ehemalige ‚Bachelor‘-Teilnehmerin „den ganzen Tag an ihrem Bauch arbeiten.“ Doch nicht nur die Optik muss stimmen: Georgina ist es auch wichtig, etwas für ihre Gesundheit zu tun. Denn wer den lieben langen Tag mit einem Kleinkind auf dem Boden herumkrabbelt, der bekommt irgendwann Probleme mit dem Rücken. „Meine Haltung ist furchtbar“, erklärt die 32-Jährige weiter.

In ihrer Wahlheimat Dubai gibt es sicherlich mehr als genügend Angebote, um schnellstmöglich wieder fit zu werden. Auf Georginas Bikini-Schnappschüssen lässt sich in jedem Fall erkennen, dass sie schon wieder ziemlich gut in Form ist. Und wenn man der Instagram-Expertin Glauben schenken darf, dann ist auf den Bildern zu hundert Prozent alles echt. „Ich photoshoppe meine Fotos nicht und wenn ich nicht direkt meinen Bauch in die Kamera halte, heißt es nicht, dass ich mich dafür schäme“, verrät sie ihren Followern weiter.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.