Gerichts-Schlappe für Birkenstock-Chef: Kunsthaus darf Foto seiner Tochter zeigen

Eine norwegische Künstlerin hatte das Werbebild für ihre eigene Ausstellung benutzt.

Schlappe für den Birkenstock-Chef! Im Streit um ein Werbefoto seiner Tochter, das die norwegische Künstlerin Ida Ekblad bei der Ausstellung „Diary of a Madam“ im Kunsthaus Hamburg benutzt hat, verlor Sandalen-Hersteller Oliver Reichert vor Gericht. 

Im Eilverfahren hob die Pressekammer des Hamburger Landgerichts die einstweilige Verfügung gegen das Kunsthaus auf, denen eine Präsentation des Bildes...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen